Menu

Bildungskurse

Bildungskurs ECU Standard

Logik und Strategie der Funktion der elektronischen Steuergeräte – Dieselmotoren
Personal Training

Bildungskurs ECU Intensive

Logik und Strategie der Funktion der elektronischen Steuergeräte – Dieselmotoren inklusiv korrekte Anwendung SW Programm WinOLS
Personal Training

Bildungskurs Advanced

Fragen und Antworten auf spezifische Problematiken, welche während der praktischen Anwendung aufgetreten sind
Personal Training

Bildungskurs Petrol

Logik und Strategie der Funktion der elektronischen Steuergeräte – Benzinmotoren (inklusiv korrekte Anwendung SW Programm WinOLS)
Personal Training

Sehr oft wird über die Funktion der Motorsteuergeräte gesprochen oder besser gesagt “diskutiert”, aber die in den verschiedenen “Forums” und “Blogs” oder unter Kollegen ausgetauschten Informationen sind meist sehr eingeschränkt, unklar oder sogar verwirrend. Diejenigen, die an den von den Automobilgesellschaften angebotenen Bildungskursen teilgenommen haben, wissen sehr gut, dass auf bestimmte Fragen wie z.B. “wie funktioniert genau ein Motorsteuergerät?” ungenaue und manchmal auch ausweichende Antworten erteilt werden. Dieses absolut korrekte Verhalten beruht darauf, dass das Verbreiten bestimmter Informationen die nicht jedermann zugänglich sein können, auf Grund mangelnder Fachkenntnis, dazu führen könnte, dass sachliche und materielle Schäden entstehen könnten.
Dies rechtfertigt auch die Tatsache, dass Kfz- Werkstätten alle mechanischen Reparaturarbeiten am Steuergerät (Sensoren, Aktuatoren, Kabel usw.) durchführen aber nicht die Elektronik berücksichtigen, die oft die Ursache der verschiedensten Störungen am Fahrzeug ist. Es ist unter anderem unabstreitbar, dass die heutigen europäischen Gesetzgebungen in Hinsicht auf die Umweltverschmutzung usw. die Hersteller dazu zwingen den Motor zu drosseln und in Folge die Fahrzeuge “nervös” oder langsam und träg reagieren. Wie oft kommt ein Kunde in die Werkstatt oder zum Händler mit der Beschwerde, dass das neue Auto langsam reagiert, viel verbraucht und allgemein paradoxerweise fast schlechter als das alte Auto fährt.
Nicht zuletzt, wenn der Kunde seine Beschwerde dem Mechaniker zu “Herzen legt”, dass das Fahrzeug unregelmäßig läuft und sogar in bestimmten Verkehrssituationen eine Gefahr darstellen kann, erhält er oft die Antwort, dass sei eine allgemeine typische Eigenschaft dieser Art Fahrzeug.
Eines ist sicher: die Apparate und Vorrichtungen, die normalerweise eine Werkstatt besitzt, sind nicht ausreichend um im Inneren des Steuergeräts einzugreifen und die Techniker können somit wichtige Parameter wie das Drehmoment, Einspritzung, Turbine usw. nicht regulieren, die exklusiv von dem Hersteller genehmigten Zentrum durchgeführt werden

Der Zweck dieses Bildungskurses, mit welchem interessante und unveröffentlichte Informationen geliefert werden, ist es dem Techniker/Mechatroniker zu erklären wie tatsächlich ein Motorsteuergerät funktioniert und welche echten Möglichkeiten bestehen einen Eingriff zur Regulierung der verschiedenen Parameter zur Motorfunktion, durchzuführen.
Dank hierfür bestimmter Software Programme und Unternehmen die in diesem Gebiet tätig sind, können die oben genannten Probleme und viele andere durch eine Neuprogrammierung des Steuergeräts und die Optimierung des elektronischen Systems, beseitigt oder zumindest reduziert werden. Das Fahrzeug, zur Freude seines Halters, wird rasanter, reagiert schneller auf die vom Fahrer erteilten Kommandos und verbraucht womöglich weniger Sprit.
Das Ziel der Lehrgänge ist es, den Teilnehmer, mittels einer “Fahrt” durch einen Dschungel reich an Wissen und praktischen Anwendungen so zu lenken, dass er im Anschluss in der Lage ist, vollkommen selbstständig diese sehr interessante und auch “aufregende” Tätigkeit auszuüben.
Nun bleibt mir nur noch Ihnen eine gute Teilnahme am Lehrgang zu wünschen, der Ihnen einen neuen Anreiz und Motivation geben wird und Ihr bereits bestehendes „Gepäck“ an Wissen bereichern wird und somit Ihrer Werkstatt zusätzliches Image für Professionalität und Zuverlässigkeit, vermitteln wird.

IB Tronic

Via Carlo Vidua 10 – 15033 Casale Monferrato (AL)

c/o Studio Petra Rothe

Telefon: +39 340 9172482

Email: info@ibtronic.it

EVC ELECTRONIC

IB Tronic ist offizieller Partner von EVC GmbH – WinOLS Bildungskurs

FOKUS

  • Autronic/Mechatronik
  • Motorsteuergeräte
  • Elektronische Steuergeräte
  • PKW & LKW Verbrauch und Performance

Log In or Register

Diese Seite benutzt Cookies Techniker und eigene und Fremd Profilierung für seine Funktionalität und Sie Werbung und Dienstleistungen mit Ihren Wünschen entsprechend zu senden. Wenn Sie mehr wissen wollen Klick hier.
Durch diese Banner zu schließen, Scrollen durch diese Seite oder durch jedes Element seine Zustimmung zur Verwendung von Cookies klicken.